Film

Der Mensch meines Lebens bin ich (AT)

1975 erscheint eines der radikalsten Bücher der Frauenbewegung: «Häutungen». Geschrieben von der damals 28-jährigen Bernerin Verena Stefan. Der Dokumentarfilm «Der Mensch meines Lebens bin ich» erzählt die Geschichte von Buch und Autorin und stellt die Frage: «Wie kann ich ein selbstbestimmtes Leben führen?»

Peter K. – Alleine gegen den Staat

 Ein Kinospielfilm von Laurent Wyss

Peter_Schreibtisch1_Wide

Die Feinde von Peter K. haben viele Gesichter und alle wollen nur das Eine: seinen Untergang. Aus dem eigenen Haus vertrieben und gejagt von bewaffneten uniformierten Männern, muss er sich einem furchterregenden und unberechenbaren Gegner stellen: sich selbst.

Matera – Von der Schande Italiens zur Kulturhauptstadt

Ein Dokumentarfilm von Christian Walther

Ein Film über aussergewöhnliche Menschen in einer aussergewöhnlichen Stadt.

 

 

News

OB SPIELFILM, DOK, VIDEOPORTRÄT, WERBESPOT ODER AUFTRAGSARBEITEN: INSERTFILM GLAUBT AN DIE KRAFT DER BILDER UND DIE WIRKUNG GUTER GESCHICHTEN. DESHALB VERSUCHEN WIR MIT JEDER NEUEN PRODUKTION EIN EIGENSTÄNDIGES, KÜNSTLERISCHES WERK ZU SCHAFFEN, DAS ÜBER DEN TAG HINAUSWIRKT.