Film

Né à Belfond – versteckt geboren (AT)

Ein Dokumentarfilm von Christa Miranda

«La Kinderfabrik»: so nannten Einheimische das Heim für ledige Mütter und ihre Säuglinge. Im Dorf sprach man nicht gern über das «Foyer St. Joseph» in Belfond.
Hier kamen Kinder wie Nicole und Urs auf die Welt – versteckt vor Nachbaren, Familien und dem Umfeld.

«Foyer St-Joseph» in Belfond (1952-1978)

Peter K. – Alleine gegen den Staat

Manfred Liechti«Bester Schauspieler» «Schweizer Filmpreis 2023»

 

Sandra Stadler und Bänz Isler haben den «New York International Film Award» für «Best Soundtrack» der Filmmusik von  «Peter K. – Alleine gegen den Staat» gewonnen. 

Ein Kinospielfilm von Laurent Wyss

Die Feinde von Peter K. haben viele Gesichter und alle wollen nur das Eine: seinen Untergang. Aus dem eigenen Haus vertrieben und von bewaffneten, uniformierten Männern gejagt, muss er sich einem furchterregenden und unberechenbaren Gegner stellen: sich selbst.

Presskit deutsch

 

Der Mensch meines Lebens bin ich

«Häutungen» wurde 1975 zum Kultbuch der Frauenbewegung. Darin beschreibt die Schweizer Autorin Verena Stefan schonungslos ihren Ausbruch aus der patriarchalen Welt. Der Film zeigt, wie sie immer mehr zum «Mensch ihres Lebens» wurde und porträtiert sie und Menschen, die ihr nahe standen.

 

 

“Der Mensch meines Lebens bin ich” über die Schweizer Autorin Verena Stefan läuft am
Sonntag, 25. September um 11h25 auf 3sat und verbleibt danach 30 Tage in der Mediathek,
wo er aus D, A und CH zugänglich sein wird.

News

OB SPIELFILM, DOK, VIDEOPORTRÄT, WERBESPOT ODER AUFTRAGSARBEITEN: INSERTFILM GLAUBT AN DIE KRAFT DER BILDER UND DIE WIRKUNG GUTER GESCHICHTEN. DESHALB VERSUCHEN WIR MIT JEDER NEUEN PRODUKTION EIN EIGENSTÄNDIGES, KÜNSTLERISCHES WERK ZU SCHAFFEN, DAS ÜBER DEN TAG HINAUSWIRKT.